Erklärung:

Clean Meat wird auch als in-vitro-Fleisch oder Laborfleisch bezeichnet. Es wird aus den Stammzellen von Tieren in Reagenzschalen erzeugt.

Dies hat den Vorteil, dass keine Tiere getötet oder gequält werden müssen. Auch werden weniger Ressourcen (Wasser, Landflächen) benötigt und weniger Treibhausgase produziert.

Beispiel:

Folgendes Fleisch kann mit dieser Methode hergestellt werden:

  • Schweinefleisch
  • Rindfleisch
  • Hähnchenfleisch